Shazam für iOS

Beschreibung

Das kenn ich, wie hieß denn dieses Lied nochmal? Wer singt das, den hab ich schon mal irgendwo gehört! Musik-Identifizierung leicht gemacht, dank der Song-Tagging-App Shazam für iOS.

“Glaubst du an Magie? Vielleicht tust du es, nachdem du Shazam ausprobiert hast.” Eine selbstbewusste Herstellerbeschreibung, Magie ist jedoch garantiert nicht im Spiel, wenn man sich die iPhone- bzw. iPad-App Shazam auf sein mobiles Gerät holt. Die Ergebnisse sind jedoch durchaus beeindruckend: Man hört einen Song im Radio oder im Fernsehen und will umgehend wissen, wie dieser heißt und von welchem Interpreten dieser gesungen bzw. produziert wurde. Also wird nun die App aktiviert und an die Soundquelle gehalten, und prompt werden Resultate geliefert.

Dabei bekommt der User nicht nur weitere Informationen zu den Künstlern bzw. zu jenem Album geliefert, auf dem das Musikstück enthalten ist, er kann auch nach Bedarf direkt auf iTunes erworben werden. Als weiteres Feature gibt es die Songtexte zum Mitlesen, während die Musik abgespielt wird. Und wer dafür sorgen möchte, dass auch seine Freunde und Bekannten in den Genuss des gefundenen Werks kommen, hat direkten Zugriff auf die Share-Option, dank welcher das Musikstück direkt auf Facebook oder Twitter gepostet wird.

Fazit: Shazam hat schon vor längerer Zeit von sich reden gemacht und hat auch mit den aktuellen Neuerungen (Preview-Option, Tagging mit Freunden teilen) deutlich an der Ausstattung dieser Anwendung gearbeitet. Wer die kostenlose Version installiert, muss mit jeder Menge Werbeeinblendungen rechnen, die bei der kostenpflichtigen Variante entfallen.

Eine Version für Android ist ebenfalls erhältlich.

von

Weitere Themen: Shazam Entertainment

Alle Artikel zu Shazam für iOS
  1. 3D Touch: Die besten Apps für das iPhone 6s/6s Plus

    Norman Volkmann 1
    3D Touch: Die besten Apps für das iPhone 6s/6s Plus

    Mit 3D Touch stellte Apple 2015 zusammen mit dem iPhone 6s und 6s Plus eine neue Displaytechnologie vor. Wir zeigen euch im Anschluss die besten 3D-Touch-Apps, die bereits Peek & Pop oder Quick Actions nutzen.

  2. Shazam-Update verbessert Musikwiedergabe und bietet mehr Informationen

    Julien Bremer 1
    Shazam-Update verbessert Musikwiedergabe und bietet mehr Informationen

    Die Macher der Musikerkennungs-Software Shazam haben ihrer Anwendung ein Update verpasst, das einige neue Features mit sich bringt. So bietet der Startbildschirm mehr Informationen über getaggte Künstler und verfügt über eine verbesserte Spotify-Integration...

  3. Shazam holt Spotify-Integration zurück

    Julien Bremer 1
    Shazam holt Spotify-Integration zurück

    Still und heimlich hat Shazam seine Spotify-Integration wieder in seine App eingebaut. Nutzer können nun ein getaggtes Lied wieder direkt in der Spotify-App anhören.

  4. Shazam für PC: Musikerkennung unter Windows

    Martin Maciej
    Shazam für PC: Musikerkennung unter Windows

    Die App Shazam hat sich auf Windows Phones, iPhones und Android-Geräten als App Nummer 1 herausgestellt, wenn es darum geht, unbekannte Musik per Mikrofon zu erkennen. Mit Shazam für Windows kann die Musikerkennung auch am PC verwendet werden.